Trinkfein: so nimmt deine Katze mehr Flüssigkeit zu sich

Trinkfein: so nimmt deine Katze mehr Flüssigkeit zu sich

|Werbung|

Einige Katzen neigen dazu, zu wenig zu trinken – was gefährlich werden kann. Damit eure Katzen gerade im Sommer genug trinken, hat Miamor Trinkfein für unsere Katzen entwickelt.

Trinkfein: so nimmt deine Katze mehr Flüssigkeit zu sich

Das Trinkverhalten der Katzen

Katzen sind auch heute von Natur aus immer noch Wüstentiere. Das ist auch der Grund, warum sie vergleichsweise mit relativ wenig Wasser auskommen. Generell nehmen Katzen die meiste Flüssigkeit schon über die Nahrung auf und müssen weniger zusätzlich trinken. Reinen Hauskatzen sollten verschiedene Trinkplätze in der Wohnung zur Verfügung stehen, die die Katzen zusätzlich zum Trinken einladen. Freigängerkatzen vergnügen sich zudem auch draußen an Pfützen, am Teich oder wo immer sich gerade Wasser ansammelt. Ihr wisst ja, meine Katzen lieben unseren Gartenteich.

Ist der Urin der Katze jedoch bei zu geringer Wasseraufnahme zu konzentriert, besteht die Gefahr, dass sich im Urin-Kristalle bilden, die zu einer Blasenentzündung, oder einer verstopften Harnröhre führen können. Und das ist am Ende sogar lebensbedrohlich.

Damit es nicht so weit kommt, sollten wir dafür sorgen, dass unsere Katzen genug trinken und stets hydriert sind. Gerade, wenn die Katze sehr viel Trockenfutter isst, das keine Flüssigkeit enthält. Eine Katze sollte mindestens 120 ml Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen – an heißen Tagen doppelt so viel. Als kleine Merkhilfe: pro Kilo Körpergewicht benötigt eine Hauskatze am Tag etwa 40 – 50 ml Flüssigkeit, wenn sie sich ausschließlich von Trockenfutter ernährt.

Trinkfein von Miamor

Um unseren Katzen die Flüssigkeitsaufnahme zu erleichtern, hat sich Miamor einen spannenden Vitaldrink einfallen lassen. Dieser Drink ist ein Ergänzungsfuttermittel für Katzen und erleichtert gerade trinkfaulen Katzen das Trinken.

trinkfein miamor

Den Vitaldrink gibts in kleinen Dosen a 135 ml und ihr bekommt ihn in den drei Geschmacksrichtungen Thunfisch, Huhn und Ente. Trinkfein ähnelt einem Süppchen, zudem animieren zarte Fleischstückchen zur Aufnahme. Und das Beste: Zu den Dosen gibt es auch einen passenden Deckel, so könnt ihr den Katzendrink zwischen den Mahlzeiten immer wieder gut verschließen.

Das tolle ist, dass Trinkfein auch für die Allergiker unter unseren Katzen gut geeignet ist, denn es enthält keine Milch und ist zudem auch getreidefrei.

Trinkfein: Zusammensetzung & analytische Bestandteile

Am Beispiel des Miamor Trinkfein in der Geschmacksrichtung Thunfisch möchte ich euch zeigen, was in einer Dose enthalten ist.

Zusammensetzung

  • 91% Fleischsaft
  • 3,5 % Hühnerbrustfilet
  • 1,5 % Thunfischfilet
  • pflanzliche Nebenerzeugnisse
  • Mineralstoffe

Analytische Bestandteile

  • Rohprotein 2,8 %
  • Fettgehalt 0,4 %
  • Rohasche 1,1 %
  • Rohfaser 0,2 %
  • Feuchtegehalt 95 %

Fütterungsempfehlung

  • Inhalt in 3 – 4 Portionen über 2 Tage aufteilen
  • Bei reiner Trockenfutterfütterung entspricht eine Dose dem Flüssigkeitsbedarf pro Tag
miamor trinkfein Zusammensetzung

Wir haben Trinkfein getestet

Meine drei Katzen Mammina, Shadow und Puschi haben Trinkfein ein paar Tage getestet und wollen euch nun erzählen, wie es ihnen geschmeckt hat und ob sie es vertragen haben.

Passenderweise haben wir den Vitaldrink von Miamor genau zur richtigen Zeit bekommen, denn die Sonne schien und es lagen ein paar warme Tage vor uns. Also habe ich mir direkt eine Dose geschnappt und etwa ein Viertel in ein kleines Schüsselchen gegeben und den Katzen im Garten aufgetischt.

Mir war von Anfang an klar, dass sich vor allem Mammina darauf stürzten wird, denn Mammina liebt alles Flüssige und Soßenreiche. Meine kleine Maus hat direkt das ganze Schälchen ausgeschleckt, so lecker war es. Sie kann nicht mal abwarten, bis ich etwas vom Trinkfein in ihr Schüsselchen gefüllt habe.

vital drink miamor trinkfein

Aber nicht nur Mammina war vom Trinkfein angetan. Ich habe mich vor allen Dingen gefreut, dass auch mein Kater Puschi vom Vitaldrink begeistert war, denn er ist mein schlechtester Trinker in der Bande.

Meine kleine Shadow-Maus konnte ich nicht ganz für den Drink begeistern, aber damit hatte ich schon fast gerechnet. Warum auch immer, Shadow ist nicht ganz so der Soßen- und Creme-Fan. Jedoch finde ich, dass zwei von drei Katzen ein wirklich gutes Ergebnis ist. Wir kennen ja alle unsere mäkeligen Katzen, oder?

Am allermeisten hat meinen Katzen übrigens die Geschmacksrichtung Thunfisch geschmeckt, aber ich denke, dass bei den drei verschiedenen Sorten für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Den Verträglichkeitstest hat Trinkfein auch mit Auszeichnung bestanden, denn alles war wie immer und meinen Katzen ging es ausgezeichnet.

Kleiner Tipp für heiße Tage

Ich habe noch einen tollen Tipp für heiße Tage für euch. Wenn ihr den Vitaldrink in Einswürfelportionierer füllt und diese einfriert, dann könnt ihr euren Katzen im Sommer eine leckere Abkühlung auftischen. Es geht ganz einfach und ohne viel Aufwand, einen “Trinkfein-Würfel” auf ein Tellerechen geben und eure Katze dann daran lecken lassen.

Sind eure Katzen gute Trinker oder tun sie sich mit der Flüssigkeitsaufnahme schwer? Und habt ihr Trinkfein schon mal ausprobiert?

Liebst, eure Annika

Mit freundlicher Unterstützung der Finnern GmbH & Co. KG

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM, FACEBOOK, YOUTUBE UND PINTEREST.

Der Beitrag Trinkfein: so nimmt deine Katze mehr Flüssigkeit zu sich erschien zuerst auf katze kitten kater | Dein Katzenblog.